Skiurlaub und Winterurlaub

  Impressum Kontakt Partner    
Angebote SkiUrlaub
Ski Singlereisen
Ski Familienreisen
Ski Kurztrips
Fly & Ski
Sonderangebote
Ski Preisvergleich
 
Ski Reise Infos
Hotels in Österreich
Hotels in Italien
Hotels in Frankreich
Hotels in der Schweiz
Skigebiete Österreich
Skigebiete Schweiz
Skigebiete Italien
Skigebiete Frankreich
Ski Reiseberichte (2)
Wintersportgebiete
Pauschalreisen
Nizza Flüge
Skiurlaub Zillertal
Cavallino Bianco
Schneehöhen
Ski Anzeigen
 
Skiurlaub Reisebericht aus Hinterthal

Reisebericht eines Skiurlaubes in Hinterthal Österreich

 

Durch unsere Freunde in Saalfelden wurden wir auf eine einfache, aber tolle private Pension in Hinterthal aufmerkasm. Die Besitzerin heißt Herta und ist eine Verwandte unserer Freunde. Die Zimmer sind allesamt einfach, aber sauber und auch das Frühstück ließ keine Wünsche offen.

Es war der schneereiche Winter 2005, und wir hatten 4 Tage lang traumhafte Pistenverhältnisse und 3 Tage Sonnenschein.

Am Vormittag fuhren wir meist die beiden Hänge im Bereich Hinterthal, am Nachmittag begaben wir uns über die Schischaukel nach Dienten und Mühlbach. Auf Grund des tollen Winters fuhren wir erst Mitte März und hatten dadurch auf fast allen Pisten sehr viel Platz. Da wir dazu noch gute Skifahrer waren, benutzen wir hauptsächlich die schwereren und steileren Hänge, oder fuhren auf traumhafte Tiefschneehänge talwärts.

Leider gibt es in diesem Schigebiet noch sehr viele veraltete Liftanlagen, wie zB. langsame Zweier Sessellifte oder Schlepplifte. Da kann es schon manchmal sehr lähmend sein, wenn das Ende des Liftes einfach nicht zu kommen scheint. Ansonsten kann man auf dieser Skischaukel problemlos eine Woche Skifahren, ohne dass einem langweilig wird.

Skiurlaub Hinterthal
Skireisebericht Hinterthal

 

Da wir auch eine sehr gesellige Truppe sind, verbrachten wir oft über 2 Stunden in den verschiedensten urigen Skihütten, um uns mit schmackhaften Mahlzeiten und vor allem Bier zu stärken. Inzwischen dürften auch die Skihütten Besitzer dahinter gekommen sein, dass die Urlauber schon lange nicht mehr jeden Preis bezahlen wollen. Daher waren in diesem Winter die Preise für diese Verhältnisse moderat und auch das Personal sehr freundlich und vor allem schnell.

Abends verschlug es uns meist in eines der Gasthäuser oder Restaurants in Hinterthal. Sehr lange waren wir allerdings nicht unterwegs, da unser Alter uns bereits gewisse Grenzen aufzeigte. Schließlich wollten wir ja Skifahren und nicht den ganzen Tag für den Vorabend büßen.

Auch die Pensions Besitzerin Herta kam uns preislich entgegen, und bezahlten daher pro Mann und Nase 3 Euro weniger, als offiziell angeschrieben war.

Alles in Allem muss man sagen, dass auch so ein Kurz Skiurlaub ganz schön ins Geld gehen kann, wenn man diese 4 Tage zusammenzählt. Und da soll noch einer sagen, dass Golf spielen teuer wäre….

Tipp: Laos Busreisen Laos Hop-on Hop-off Backpacker-Bus-Service geht fuer einheimische Kultur und alternative Aktivitaeten weit abseits der ausgetretenen Pfade – und im Gegensatz zu den gewoehnlichen Bustouren in Laos besteht jederzeit die Moeglichkeit auszusteigen und an einem Ort laenger zu bleiben.


 
 
© 2007-2008
www.traum-skiurlaub.eu